lade Bild ...

Teilen:

Joshua Abraham Norton (* 17. Januar 1811[1] in England; † 8. Januar 1880 in San Francisco) war ein Geschäftsmann aus San Francisco, der sein Vermögen durch die Investition in peruanischen Reis verlor. Er ernannte sich 1859 selbst zum „Kaiser Norton I.“, dem „Kaiser der Vereinigten Staaten“ und „Schutzherrn von Mexiko“. Obwohl er für verrückt oder zumindest in hohem Maße exzentrisch gehalten wurde, war er bei den Bürgern von San Francisco im mittleren und späten 19. Jahrhundert wegen seines Humors und seiner „kaiserlichen Erlasse“ sehr beliebt: Seine aufsehenerregendsten Befehle waren die gewaltsame Auflösung des US-Kongresses – was sowohl vom Kongress als auch von der Armee ignoriert wurde – und die Errichtung einer Brücke über die San Francisco Bay, der heutigen Bay Bridge, die allerdings lange nach Nortons Tod errichtet wurde. Seine Skurrilitäten wurden aber nicht nur von den Bürgern von San Francisco zur Kenntnis genommen. Mark Twain, der in Norton mehr als nur einen skurrilen Verrückten sah, schuf seine Figur des Königs in Huckleberry Finn nach dem Vorbild Nortons. Norton ist außerdem die Vorlage für den Kaiser im Lucky-Luke-Heft Der Kaiser von Amerika.

Jushua Norton - First Emporer of the United States

_Dein Style

Allgemein
T-Shirt

Camo-Shirt

T-Shirt NEON

Ringer

Longsleeve

Sweater

Hoodie

Varsity Hoodie

Achsel
Ladies only
Girlie

Camo-Girlie

Girlie NEON
Kids only
Kids T-Shirt

Kids Sweater

Kids Hoodie

Baby-Body

Baby-Lätzchen
Accessoires
Grillsch

Tasche

Tasse

Aufkleber

Turnbeutel

_Deine Größe

bitte erst Style wählen!

_Deine Farbe

bitte erst Größe wählen!

Einzelpreis: –,— €
inkl. MwSt. und zzgl. Versand, Lieferzeit national 2 bis 5 Werktage (weitere Infos)

_Menge

Gesamtpreis: –,— €

beliebt bei Kunden, die dieses Motiv gesehen haben: